AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Das Mitglied ist berechtigt, Trainingseinheiten und  Gerätschaften wie vertraglich vereinbart im „DAS STUDIO-Aerobic in der City GmbH“ im folgenden kurz DAS STUDIO – Frauenfitness“ genannt, zu nutzen. Es können pro Woche unbegrenzt Kurse- im Kurs- wie auch im Zirkelbereich genutzt werden. Von dieser Regelung ausgenommen sind die Jumping Fitness Kurse, welche extra zu vergüten sind.

2. Änderungen der Öffnungszeiten bzw. unseres Leistungsangebotes im für das Mitglied zumutbaren Umfang bleiben vorbehalten. Die Kursleitung behält sich das Recht vor, bei nicht ausreichender Kursbeteiligung oder Erkrankung der Lehrkraft, eine Aufteilung in andere Kurse vorzunehmen.

3. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet „DAS STUDIO – Frauenfitness“ nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), in diesen Fällen jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden, bei Personenschäden und nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung von “DAS STUDIO – Frauenfitness“ auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzungen auch im Falle des Verschuldens von Erfüllungsgehilfen von „DAS STUDIO – Frauenfitness“ gelten.

4. Sollten während der Trainingsdauer nicht vorhersehbare Unterbrechungen oder Ausfallzeiten aufgrund von Krankheit oder Schwangerschaft entstehen, so wird diese Ausfallzeit an das Ende der Mitgliedschaft beitragsfrei angehängt (max. 9 Monate). Voraussetzung dafür ist der unverzügliche Eingang eines Attestes. Rückwirkend können Atteste nicht berücksichtigt werden. Attestgutschriften werden nur monatsweise ab einem Mindestzeitraum von vier Wochen angerechnet.

5. Die Trainingsgebühren sind auch dann, wenn die Leistung des „DAS STUDIO – Frauenfitness“ nicht in Anspruch genommen wird, bis zum Ablauf des Vertrages zu entrichten. Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren fällig, welche vom Mitglied zu tragen sind.

6. Der Vertrag bleibt auch gegenüber einem eventuellen Rechtsnachfolger des „DAS STUDIO – Frauenfitness“ bindend. Ist es dem Studio aufgrund höherer Gewalt unmöglich, Leistungen zu erbringen, so hat das Mitglied dem „DAS STUDIO – Frauenfitness“ gegenüber keinen Anspruch auf Schadensersatz. Es besteht jedoch die Möglichkeit, diese Ausfallzeit nachzuholen, falls es die Gegebenheiten zulassen.

7. Eine Änderung des Namens, der Anschrift oder Bankverbindung ist umgehend mitzuteilen. Anfallende Gebühren durch Zahlungsversäumnis, sind vom Mitglied zu tragen.  Bei Umzug an einen anderen Ort, welcher mehr als 30 km vom Studio entfernt liegt, kann die Vereinbarung schriftlich mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Ein schriftlicher Nachweis der Meldebehörde ist vorzulegen.

8. Die Vereinbarung verlängert sich jeweils um 12 Monate, wenn sie nicht bei Einhaltung einer Frist von drei Monaten schriftlich gekündigt wird. Kommt der Nutzer mit mehr als vier Abbuchungen in Verzug, wird der komplett ausstehende Vertrag bis zum Ende der Laufzeit einmal angefordert und zur Zahlung fällig und kann außerordentlich seitens „DAS STUDIO – Frauenfitness“ gekündigt werden.

9. „DAS STUDIO – Frauenfitness“ ist berechtigt, die allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Teilnichtigkeit bedeutet nicht die Gesamtnichtigkeit.

 

10. Aufgrund stetig steigender Energie- und Servicekosten erhöht sich jährlich der Grundtarif zum 01. September um EUR 0,19 wöchentlich. „DAS STUDIO – Frauenfitness“ ist weiterhin berechtigt, den Mitgliedsbeitrag jährlich um bis zu 5% zu erhöhen. MwSt-Erhöhungen gehen zu Lasten des Mitglieds. Zusatzleistungen können von „DAS STUDIO – Frauenfitness“ unter Verzicht des entsprechenden Entgelts aus dem Programm genommen werden.

11. „DAS STUDIO – Frauenfitness“ bleibt an gesetzlichen Feiertagen, einer Woche in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

12. Das Mitglied bestätigt hiermit, dass es sportgesund ist. Im Zweifelsfall hat das Mitglied vor der Anmeldung einen Arzt zu konsultieren. Ein entsprechendes Attest muss dem „DAS STUDIO– Frauenfitness“ jedoch nicht vorgelegt werden. Für den Gesundheitszustand ist das Mitglied selbst verantwortlich.

13. Datenschutz

Das „DAS STUDIO – Frauenfitness“ erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Informationen, die sie unmittelbar vom Mitglied oder über die Nutzung ihrer Einrichtungen erhält. Das „DAS STUDIO – Frauenfitness“ nutzt diese Informationen, des Mitglieds um die Kundenbeziehung mit dem Mitglied zu gestalten und auch andere eigene oder fremde Produkte und Leistungen anzubieten. Sie können sämtlicher Werbung jederzeit widersprechen. Zugang zu den gespeicherten Daten haben, soweit gesetzlich zulässig, das „DAS STUDIO – Frauenfitness“, mit dem „DAS STUDIO – Frauenfitness“ verbundene und mit der Vertragsdurchführung beauftragte Unternehmen. Eine hierüber hinausgehende Übermittlung an Dritte findet nicht statt.

14. Gerichtsstand, Schlussbestimmungen bei allen sich aus den Vertragsverhältnissen unmittelbar und mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Gerichtsstand Nürnberg. Die Vertragsverhältnisse unterliegen dem deutschen Recht. Erklärungen, die vom Kunden gegenüber „DAS STUDIO – Frauenfitness“ abzugeben sind, gehen nur wirksam zu, wenn sie schriftlich an ein vertretungsberechtigtes Organ von „DAS STUDIO– Frauenfitness“ gerichtet sind.

15. Zusatzleistungen* können vom Club unter Verzicht des entsprechenden Entgeltes aus dem Programm genommen werden.

16. Das Mitbringen von Begleitpersonen (auch Kindern) und Tieren in „DAS STUDIO-Frauenfitness“ ist nicht
gestattet.

17. Das Mitglied ist berechtigt nichtalkoholische Getränke in „DAS STUDIO-Frauenfitness“ mitzubringen.  

18. Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt das die anderen Bestimmungen nicht. Für diesen Fall gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Das Studio Frauenfitness in Nürnberg